Eventim, Ticketmaster & Co

eröffnet von Brinks am 20.03.2007 16:19 Uhr - letzter Kommentar von JackD

275 Kommentare (Seite 11)


  • duffyduck duffyduck
    Kann man laut den FAQs,

    Leider ist es derzeit technisch nicht möglich, Tickets für unterschiedliche Veranstaltungen in einer Buchung zu bestellen. Natürlich erhalten Sie die zuviel gezahlten Versandkosten von uns zurück, sollten Ihre Tickets in einer Sendung zu Ihnen geliefert werden. Bitte kontaktieren Sie dafür unsere Kundenservice-Hotline unter +49 (0)30 ? 40 818 824 (Ortstarif)* oder schreiben Sie uns eine Email an [email protected]
    *Mo-Fr 09-22 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertag 09-20 Uhr



  • Gerry Gerry
    Ein Hoch auf münchenticket.de. Da kann man problemlos mehrere Veranstaltungen buchen. Oder halt gleich direkt zu einem Verkäufer vor Ort gehen. Dann spart man sich die Versandkosten und teilweise auch bisschen was von den Gebühen.

  • Helmut-Seubert Helmut-Seubert
    Eigentlich ein Armutszeugnis in der heutigen Zeit...

  • Helmut-Seubert Helmut-Seubert

    Gerry schrieb:
    Ein Hoch auf münchenticket.de. Da kann man problemlos mehrere Veranstaltungen buchen. Oder halt gleich direkt zu einem Verkäufer vor Ort gehen. Dann spart man sich die Versandkosten und teilweise auch bisschen was von den Gebühen.

    Das mache ich ganz klar auch so: Tickets lokal kaufen! Und auch am besten über das TIcketmaster System (auf jeden Fall darauf bestehen, wenn beide Systeme lokal verfügbar sind...).

    Damit schmeisst man Eventim immerhin etwas weniger in den Rachen...

  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83
    Na ein hoch auf die Großstadt. In Bonn war ich auch oft bei Mr. Music. Aber auf dem Dorf fahre ich nicht für jedes Ticket 20 Kilometer pro Strecke zum Ticketladen. Das macht keinen Sinn. Schon gar nicht, für Tickets in den Niederlanden. Da müsste ich wahrscheinlich noch weiter fahren, um bei denen nen Shop zu haben.

  • ralf321 ralf321
    Sehe gerade in der App magenta eins Prio Tickets 48 h vor allen Tickets kaufen.
    Ist das neu? So gelangen bald keine Tickets mehr in den normalen Vvk.

    www.telekom.de

  • schlafmuetze schlafmuetze

    ralf321 schrieb:
    Sehe gerade in der App magenta eins Prio Tickets 48 h vor allen Tickets kaufen.
    Ist das neu? So gelangen bald keine Tickets mehr in den normalen Vvk.

    www.telekom.de

    Ja, ist zusammen mit magenta music vergangenen Freitag gestartet. Die beiden Sting-Konzerte sind die ersten Konzerte, bei denen es Prio für Magenta Eins Kunden gibt.

  • sadfad sadfad
    Ernsthaft? soweit ist es schon gekommen? Man braucht einen Internetvertrag bei der Telekom um ein gutes Ticket zu ergattern? so langsam wird das alles wirklich lächerlich und macht einfach keinen Spaß mehr.

  • peach peach
    Finde es auch langsam zum kotzen, musikfans wirds immer schwieriger gemacht an konzertkarten ranzukommen... von den mondpreisen mal ganz abgesehen (wobei wir an denen zum teil wohl selber schuld sind)


  • schlafmuetze schlafmuetze
    lach...internet alleine reicht leider nicht. du musst das volle paket bei denen haben, internet+tv+mobilfunk...

    die arbeiten mit LN und Ticketmaster zusammen...eventim also noch aussen vor, aber die haben ja auch genug, die irgendeinen presale vom presale anbieten...

  • Roggan29 Roggan29 Edited
    Die Onlinegebühr von Eventim Ticketdirect wurde als unzulässig erarchetet:

    www.golem.de

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666
    UND Premiumversand wurde auch untersagt:

    Auch Eventims "Premiumversand inklusive Bearbeitungsgebühr", der 29,90 Euro kostet, wurde durch das Gericht beendet. Kunden konnten beim Vorverkauf für die AC/DC-Welttournee 2015 ausschließlich den Premiumversand wählen. Die Tickets kamen jedoch mit ungesicherter Briefpost. Hierbei handelt es sich laut Gericht um eine Leistung, die von der Beklagten überwiegend im eigenen Interesse vorgenommen wurde.

  • ralf321 ralf321
    Sauber die gehen wieder in Revision. Das wird dann 2018? Bis das Urteil kommt ist dann acdc am m 31.12.2017 a verjährt?
    Glaube ich reklamier dann doch nun mal.

  • shellshock shellshock Edited
    Das Urteil führt doch nur dazu, dass keine ausdruckbaren Tickets mehr angeboten werden - auch blöd. Zumal die Kosten aktuell nur noch bei 1€ pro Bestellung liegen,

  • ralf321 ralf321
    Das glaube ich nicht. Die Kosten sind viel billiger, das die das nicht mehr machen. Dann schlägt eventim halt 3€ Auf jedes Ticket statt wie jetzt 2€ Standard mäßig drauf.

  • shellshock shellshock

    ralf321 schrieb:
    Das glaube ich nicht. Die Kosten sind viel billiger, das die das nicht mehr machen. Dann schlägt eventim halt 3€ Auf jedes Ticket statt wie jetzt 2€ Standard mäßig drauf.

    Viel billiger als 5€ Versandkosten eizunehmen und für 0,70€ zu verschicken?

  • gregor1 gregor1
    Ich finde diese ganzen Service, Transaktion und Portokosten sollten ganz abgeschafft werden und nur noch der Gesamtpreis angezeigt.


  • ralf321 ralf321

    schrieb:

    ralf321 schrieb:
    Das glaube ich nicht. Die Kosten sind viel billiger, das die das nicht mehr machen. Dann schlägt eventim halt 3€ Auf jedes Ticket statt wie jetzt 2€ Standard mäßig drauf.

    Viel billiger als 5€ Versandkosten eizunehmen und für 0,70€ zu verschicken?

    Druckkosten, Wartung der Geräte usw. Ne Email Kost nix, Server stehen doch eh bereit.

  • hermes81 hermes81
    www.mediabiz.de

    Für einige vllt. interessant zu lesen

  • Airbenderin Airbenderin

    ralf321 schrieb:

    schrieb:

    ralf321 schrieb:
    Das glaube ich nicht. Die Kosten sind viel billiger, das die das nicht mehr machen. Dann schlägt eventim halt 3€ Auf jedes Ticket statt wie jetzt 2€ Standard mäßig drauf.

    Viel billiger als 5€ Versandkosten eizunehmen und für 0,70€ zu verschicken?

    Druckkosten, Wartung der Geräte usw. Ne Email Kost nix, Server stehen doch eh bereit.

    Server kosten sehr wohl Geld! Wenn du selbst schon Wartung ansprichst, kann man das hier auch tun. -> Wartung der Server, Administration des E-Mail Servers, nutzen eines DMS (Dokumentenmanagementsystem) usw.

  • ralf321 ralf321
    Die Wartung der Server fällt durch den Shop eh an. Da ist das bereitstellen eines PDFs zusätzlich nichts. Zumal keine 2,50€ wert
    Es geht nur um die zusatzkosten des PDF Tickets.
    Teurer ist dann eher das prüfen Vorort.
    Wobei ein Barcode Leser bzw Handy nicht die Welt kosten.

  • snookdog snookdog
    Schwierig. Man kann das halt eigentlich immer teuer rechnen. Theoretisch könnte man sicher sogar die Software-Infrastrukturkosten, also den Programmieraufwand, einfließen lassen. Da ist dann ja auch immer wieder Verbesserung nötig (ich glaube man kann durchaus sagen, dass es generell keine Softwarelösung gibt, die wirklich 'fertig' ist).

    Bei den Gebühren, die Eventim aber eh schon draufschlägt, dürfte man das aber gerne mal als Service laufen lassen. Und generell wäre es äußerst wünschenswert, eine günstigere Versandart zu schaffen.

  • ArcticMonkey90 ArcticMonkey90
    hat jemand zufällig einen Eventim Code übrig den er nicht mehr braucht.

  • shellshock shellshock

    ArcticMonkey90 schrieb:
    hat jemand zufällig einen Eventim Code übrig den er nicht mehr braucht.

    Hätte einen 5€ Code, muss glaube ich bis morgen eingelöst werden, Falls du Interesse hättest.

  • ArcticMonkey90 ArcticMonkey90

    schrieb:

    ArcticMonkey90 schrieb:
    hat jemand zufällig einen Eventim Code übrig den er nicht mehr braucht.

    Hätte einen 5€ Code, muss glaube ich bis morgen eingelöst werden, Falls du Interesse hättest.

    Habe schon einen bekommen aber danke trotzdem.
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben

Suche im Forum