Muse

Muse - Hullabaloo

Alternative aus Teignmouth  Teignmouth (GB)

7 Kommentare



  • Das Doppel-Album von Muse ist echt klasse. Die Live-Scheibe rockt (wie am Ring!). Besonderer Tip: Citizen Erased und Darkshines! Und laut Aufdrehen und den Nachbarn NICHT bescheid sagen, die kommen von alleine!

    Als Album kann ich "Origin of Symmetry" sehr empfehlen.

    Hoffentlich kommen die bald wieder zum Ring! (mmmmoooooooooooaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhh,,,,,,,,,,,,,,,DISKUTIERER!)

  • Matzee Matzee
    Habs auch

    Die andre CD enthält B-Seiten von Muse


  • ich noch net... kann mir muse von platte net anhören, will es garnet, um mir die erinnerung an den Ring net zu versauen... denn die Erinnerung ist schwer zu toppen *schwelg* ich sag nur Seifenblase, Konfetti und Feuerwerk... und ersteres war wirklich da und ich war stocknüchtern, okay vielleicht nicht ganz...

  • Matzee Matzee
    Emotional mindestens genauso ergreifend fand ich Eskobar, wer hat die eigentlich noch gesehen?


  • ich fand se scheiße.... die ham net gerockt, die stimme war nicht satt, sondern angeschlagen und der gitarisst, der das einzig potential dieser band zu haben scheint muss umbedingt mal zum frisör...

    ne, im ernst, war ganz nett, aber nur ...nett halt... der gitarrist stach aber wirklich etwas vom rest der band hervor.


  • musefan musefan
    Muse werden definitiv auf keinen Festivals in Europa, weilse ne CD aufnehmen und die Plattenfirma se in den USA bekannter machen will.

    RaR 2002 war der Hammer. Mein erstes Musekonzert, da hat sich die foltergequälte Sportfreundestillertocotronicwarterei gelohnt ohne Ende.
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben