rr.com Alben des Jahres 2017 - Neuerscheinungen, Diskussionen, Reviews, HYPE!

snookdog eröffnet von snookdog am 03.01.2017 13:08 Uhr | letzter Kommentar von snookdog

17 Top Kommentare


alle Kommentare anzeigen
  • snookdog
    snookdog Edited
    In diesem Thread kann über alle Alben diskutiert werden, die das Jahr 2017 so bringt. Im Startpost werde ich die für unsere Community relevanten Alben so gut und aktuell wie möglich pflegen, falls mir was durchgeht könnt Ihr natürlich gerne Bescheid geben, dann ergänze ich das. Außerdem würde ich den Thread jeden Freitag mit den Veröffentlichungen der Woche pushen. Partyschlager würde ich rauslassen, wenn er nicht großartig Fans hier hat.

    Januar 2017:

    Aktuell: Kalenderwoche 2 - 13.01.2017:
    The xx - I See You (Indie Pop)
    Hans Zimmer - The Classics (Klassik)
    Tenside - Convergence (Metal)
    La La Land - Original Soundtrack (Soundtrack)
    Betontod - Revolution (Punk)
    Code Orange - Forever (Hardcore)
    Gotthard - Silver (Rock)
    Run The Jewels - RTJ3 (Hip Hop)
    Sepultura - Machine Messiah (New Metal)
    Bonobo - Migration (Electro)
    Rantanplan - Licht und Schatten (Punk)
    The Flaming Lips - Oczy Mlody (Alternative)
    One Ok Rock - Ambitions (J-Rock) [10.01.2017]
    Salvation - In the passing Light of Day (Progressive Metal)

    Kalenderwoche 3 - 20.01.2017:
    Sinplus - This is What We Are (Pop / Rock)
    Marillion - Marbles In The Park (Rock)
    Austra - Future Politics (New Wave)
    Antilopen Gang - Anarchie und Alltag (Hip Hop)
    Frank Carter & The Rattlesnakes - Modern Ruin (Punk)
    Japandroids - Near to the Wild Heart of Life (Garage Rock)
    Mike Oldfield - Return To Ommadawn (Pop)
    Lights & Motion - Dear Avalanche (Post-Rock)

    Kalenderwoche 4 - 27.01.2017:
    Kreator - Gods of Violence (Metal)
    Tinie Tempah - Youth (Hip Hop)
    Bass Sultan Hengzt - 2ahltag: Riot (Hip Hop)
    Deaf Havana - All These Countless Nights (Alternative)
    Henning Wehland - Der Letzte an der Bar (Rock)
    Krokus - Big Rocks (Rock)
    Cloud Nothings - Life without Sound (Indie Rock)
    Soufian - Allé Allé (Reggae)
    __________________________________________________________

    Februar:

    Kalenderwoche 5 - 03.02.2017:
    Scarboro - Here Come The Hangover (Punk)
    Broilers - (sic!) (Punk)
    B-Tight - Wer hat das Gras weggeraucht (Hip Hop)
    Elbow - Little Fictions (Indie Rock)
    Less than Jake - Sound the Alarm (Punkrock/Ska)

    Kalenderwoche 6 - 10.02.2017:
    Matthias Schweighöfer - Lachen Weinen Tanzen (Müll)
    Overkill - The Grinding Wheel (Thrash Metal)
    Def Leppard - And There Will Be A Next Time... Live in Detroit (Rock)

    Kalenderwoche 7 - 17.02.2017:

    Marylin Manson - SAY10 (Metal) [14.02.2017]
    Ryan Adams - Prisoner (Alternative)
    Amy Macdonald - Under Stars (Folk)
    Philipp Poisel - Mein Amerika (Alternative)
    Ferris MC - Asilant (Hip Hop)
    Bela B. - Bastard (Alternative)
    Bilderbuch - Magic Life (Alternative)

    Kalenderwoche 8 - 24.02.2017
    Steel Panther - Lower The Bar
    All them Witches - Sleeping Through the War (Metal)
    Alexa Feser - Zwischen den Sekunden (Pop)
    Axxis - Revolution (Metal)
    Fiesta Morose - Dancing Days (Indie)
    Friedmann - Unterwegs (Rock)
    John Webber & Robbie Banks - Von der Street in die Suite (HipHop)
    LaBrassBanda - Around the World
    Los Campesinos - Sick Scenes (Indie)
    Pissed Jeans - Why Love Now (Punk)
    Place Vendome - Close to the Sun (Rock)
    Gio - Zahltag (HipHop)

    __________________________________________________________

    HYPE!:

    Arcade Fire
    Brand New
    Casper - Lang lebe der Tod
    Coldplay - Kaleidoscope
    Depeche Mode - Spirit
    Gorillaz
    The Libertines
    The Smashing Pumpkins - Day for Night
    Limp Bizkit - Stampede of the Disco Elephants
    System of a Down
    N.E.R.D.
    U2 - Songs of Experience
    Die Toten Hosen
    Kraftklub
    Soundgarden
    Enter Shikari
    Linkin Park
    Danko Jones
    Noel Gallagher
    Incubus
    LCD Soundsystem
    Royal Blood
    Zack de la Rocha
    Beck
    The National
    Nine Inch Nails
    The Offspring
    Queens of the Stone Age

    Archiv: Google Spreadsheet


  • snookdog
    snookdog
    Hier gibts doch nichts zu pöbeln

    Ich hab den Startpost mal aktualisiert. Was haltet Ihr denn von Live-Alben? - Rein? Raus? Nur wichtige?

    Ich habe auch mal ein Archiv als Google Tabelle angefertigt, damit der Startpost nicht noch größer wird. Für die Nachwelt!


  • defpro
    defpro
    Zitat

    tobiwan42 schrieb:
    Zitat

    JestersTear schrieb:
    Laut.de hat auch einen ganz guten Überblick was dieses Jahr noch so ansteht
    www.laut.de

    Bei der Rubrik Indie wird man erstmal von einem Bilderbuchbild begrüßt... das tut weh.

    Für mich verkörpert der Sound von Bilderbuch den Begriff "Indie" wesentlich besser, als dies bei den meisten herkömmlichen Bands der Fall ist, die heutzutage als "Indie" gelabelt werden. Das sind genau die Soundexperimente und das Ausloten von Grenzen, die ich bei vielen anderen Bands dieses Genres vermisse.

    Aber ich versteh schon, dass du nur ein wenig pöbeln wolltest


  • JestersTear
    JestersTear
    Thread hat sich jetzt schon gelohnt, soeben das kommende Johnossi Album vorbestellt


  • defpro
    defpro
    Der ehrenwerte Hustensaft Jüngling hat am 01.01. sein neues Mixtape Pablo Jüngling gedroppt, das man sich hier kostenlos herunterladen kann.

    Ich kann mit Fug und Recht behaupten: Das ist das beste 2017-Release, das ich bislang gehört habe


  • snookdog
    snookdog
    Das Debüt Album von Counterfeit "Together we are stronger" kommt am 17.03.! Man darf gespannt sein.


  • defpro
    defpro
    Zitat

    BNPRT schrieb:
    "Soufian - Allé Allé" erscheint am 27.01.
    Bisher macht das einen sehr guten Eindruck was da geleistet wird.

    Mit seiner Stimme kann ich mich noch nicht so ganz anfreunden, aber die Beats sind einfach ein Traum!


  • tobiwan42
    tobiwan42
    Zitat

    Luddddi schrieb:
    Hört euch das The xx Album an!



    Die Messlatte für Alben in diesem Jahr ist damit schon mal gleich extrem hoch




  • Luddddi
    Luddddi
    Hört euch das The xx Album an!


  • snookdog
    snookdog
    Freitag

    Heute draußen:

    The xx - I See You (Indie Pop)
    Hans Zimmer - The Classics (Klassik)
    Tenside - Convergence (Metal)
    La La Land - Original Soundtrack (Soundtrack)
    Betontod - Revolution (Punk)
    Code Orange - Forever (Hardcore)
    Gotthard - Silver (Rock)
    Run The JEwels - RTJ3 (Hip Hop)
    Sepultura - Machine Messiah (New Metal)
    Bonobo - Migration (Electro)
    Rantanplan - Licht und Schatten (Punk)
    The Flaming Lips - Oczy Mlody (Alternative)
    One Ok Rock - Ambitions (J-Rock) [10.01.2017]
    Salvation - In the passing Light of Day (Progressive Metal)

    Ich konnte bisher nur in den La La Land Soundtrack reinhören, der wie erwartet phänomenal ist


  • tobiwan42
    tobiwan42 Edited
    Jau, danke für den Aufwand, snookdog!

    Bin schon auf The xx nächste Woche gespannt


  • halfjesus
    halfjesus


    Was freu ich mich auf das Album hierzu


  • JestersTear
    JestersTear
    Zu Anarchie und Alltag von den Antilopen erscheint ja auch das Bonus Album Atombombe auf Deutschland
    Mit vielen vielen Punkbands die munter covern, so zum Beispiel Bela B, bekannt durch Soilent Grün oder Campino der mal bei ZK war Album Snippet gibts jetzt auch



  • Stiflers_Mom
    Stiflers_Mom Edited
    Zitat

    HierkommtAlexzumRing schrieb:
    Das ist ein super Thread, so geht einem nichts durch die Lappen

    Wie sieht es denn mit den Hosen aus. Kann man da schon 2017 mit etwas rechnen?
    Soll hier ja welche geben mit Kontakten

    Release vermutlich im Mai.

    Auf ne neue Kraftklub Platte darf man sich auch freuen.


  • PastorOfMuppets
    PastorOfMuppets
    Das Album auf das ich mich bisher am meisten freue:
    Lights & Motion - Dear Avalanche (Post-Rock, 20.01.2017)

    Die "Band" besteht dabei nur aus Christoffer Franzén, der unter dem Namen Lights & Motion sein mittlerweile viertes Album rausbringt und alle Instrumente selbst spielt. Außerdem produziert und mixt er seine Arbeit selbst. Die Musik ist sehr atmosphärisch, wurde vielfach ausgezeichnet und bereits mehrfach in Kino und Fernsehen verwendet (u.a. Oscar und Super Bowl)

    Albumtrailer:


    Der Vorgänger war mein persönliches Album des Jahres 2015. Beispiel:



  • johnnycash666
    johnnycash666
    Hier steht ja schon einiges. Was mir noch einfällt ohne Datum: Marmozets




  • lcalert
    lcalert Edited
    Gone Is Gone veröffentlicht auch diesen Freitag am 6. Januar ihr erstes Studioalbum mit dem Namen Echolocation

    Supergroup aus:
    Troy Sanders, der Frontmann und Bassists von Mastodon,
    Troy Van Leeuwen u.a. einer der Gitarristen bei Queens of the Stone Age, zeitweise auch bei A Perfect Circle und Puscifer,
    Tony Hajjar, der Schlagzeuger von At the Drive-In,
    und Mike Zarin ein Multi-Instrumentalist.

    Ersten Songs hier:






    Letztes Jahr gabs auch schon eine EP, die auch sehr hörenswert ist, wenn man etwas auf Postrock abfährt.
    goneisgoneofficial.com

MyFestivalShop

Suche im Forum