U2 Tour 2017

sta3d eröffnet von sta3d am 25.12.2016 18:56 Uhr | letzter Kommentar von Koana
U2
U2
Dublin  Dublin (IE)
* 1976

9 Top Kommentare


alle Kommentare anzeigen
  • shellshock
    shellshock Edited
    Zitat

    Helmut-Seubert schrieb:
    Zitat

    RedForman schrieb:
    Was passt denn nicht an einer 2Stunden-Spielzeit?! Songs sind darüber hinaus immer Geschmackssache. Die Setlist ist auch recht ausgewogen (nimmt man das letzte Konzert so sind es 6 Songs von den ersten beiden Alben, 3 von Album 3/4, 8 von 5/6, 2 Coverversionen und 6 vom aktuellen Album.) Die Show ist bombastisch und CP ist live in der Tat ziemlich gut.

    Bei den FF hingegen gibt es bei mehr Spielzeit einiges an Leerlauf, auch weil Dave so sympathisch es ist, schon viel labert. Spieltechnisch natürlich trotzdem sehr gut. Nur erschließt sich nicht, warum sie besser (oder auch schlechter) sein sollen? Mehr Spielzeit ist jeden Falls nicht immer besser!

    Da ist der Boss schon ne andere Nummer: sympathisch, straff, viel Spielfreude, spontan und enorm abwechslungsreich.

    Du hast Recht, dass man das eigentlich nicht vergleichen kann. Ich kann Coldplay zum Beispiel überhaupt nicht leiden, von daher würde es bei mir ein Coldplay Konzert, wenn ich eins besuchen müsste, bestimmt nicht in die Top100 meiner Konzertbesuche schaffen...

    Was ich aber sicher über Coldplay sagen kann ist, dass mir 1;55h Spielzeit bei den Eintrittspreisen auf jeden Fall zu wenig wären. Gerade als Stadionband, die genug Material hat. Da kann man sich schon noch was von den anderen Stadionbands abgucken, die ja eigentlich alle deutlich länger spielen.

    Die Foos habe ich übrigens 2015 in Hamburg 2:40h gespielt, ohne Pausen/Leerlauf und ich kann mich auch nicht an übermäßig viel Gerede von Dave erinnern.

    Bei U2 (eigentlich auch nicht so ganz meine Musik) ist mir vom Konzert in Amsterdam (bei der 360 Grad Tour) hängen geblieben, wie unglaublich viel Hingabe alle der Fans, die ich da getroffen habe, für die Band zeigen, Gefühlt war da jeder ein "DieHard".

    Die Eintrittspreise sind nicht teurer als U2 oder bei den Foos. Und du darfst die Kosten für die Show nicht vergessen. Was die da verballern, kostet sicher nicht wenig. So eine aufwendige Show bietet U2 bspw. bei weitem nicht, auch wenn die 60m Leinwand sehr beeindruckend war.

    Schau dir einfach mal paar Livevideos von Coldplay bei YT an, dann weißt du, was wir damit meinen.

    Musst ja alles berechnen: Arenakosten, Riesenbühne, Leinwände, 60-70000 Armbänder, die individuell angesteuert werden und in verschiedenen Farben leuchten, Laser, Feuerwerk und Feuershow, Konfettikanonen, Bälle, Steg...

    Viel Kitsch, viel Bombast, aber nicht billig.

    Die Preise sind für die Show und 2 Vorbands gerechtfertigt. Ohne wenn und aber.

    Btw. kosten viele große Bands heute noch mehr und bieten auch nicht mehr Spielzeit und Show. Aerosmith bspw. hat 100€ gekostet, ging 2 Stunden und hatte keinen Bombast.


  • RedForman
    RedForman Edited
    Was passt denn nicht an einer 2Stunden-Spielzeit?! Songs sind darüber hinaus immer Geschmackssache. Die Setlist ist auch recht ausgewogen (nimmt man das letzte Konzert so sind es 6 Songs von den ersten beiden Alben, 3 von Album 3/4, 8 von 5/6, 2 Coverversionen und 6 vom aktuellen Album.) Die Show ist bombastisch und CP ist live in der Tat ziemlich gut.

    Bei den FF hingegen gibt es bei mehr Spielzeit einiges an Leerlauf, auch weil Dave so sympathisch es ist, schon viel labert. Spieltechnisch natürlich trotzdem sehr gut. Nur erschließt sich nicht, warum sie besser (oder auch schlechter) sein sollen? Mehr Spielzeit ist jeden Falls nicht immer besser!

    Da ist der Boss schon ne andere Nummer: sympathisch, straff, viel Spielfreude, spontan und enorm abwechslungsreich.


  • AcidX
    AcidX
    Laut eventim Infomail folgendes:

    Einlass: 16:00 Uhr
    Noel Gallagher: 19:00 Uhr
    U2: 20:40 Uhr


  • Gerry
    Gerry
    Bad und I will follow rutschten ins Set. Dazu Eddie Vedder und Mumford & Sons.

    P.S. Ticket für Berlin gesucht.


  • kings
    kings Edited
    Amsterdam ging selbst wenige Minuten nach Beginn ohne Probleme. Dublin musste man schnell sein. Aktuell bekommt man aber noch Einzel-GA Tickets. Daher mein Tipp falls es morgen jemand probieren möchte: Falls ihr zB 2x GA nicht in den Warenkorb bekommt, versucht nacheinander zwei mal 1x GA zu kaufen (bzw. gleichzeitig in 2 Browsern).

    Edit: Wer übrigens zu viel Geld hat und keinen Code: RedZone kann man (bereits jetzt) auch ohne Code kaufen,


  • kings
    kings
    Es ist auch davon auszugehen, dass Leites, blubb0r & Co., zur "Wires" Gruppe gehören, d.h. "erst" am Donnestag den Presale nutzen dürfen (bitte korrigiert mich, falsch ich mich täuschen sollte).
    Bis dahin kannst du noch ohne Problem nachziehen, abloeux. Wie Leites geschrieben hat: Einfach upgraden und dann ist dein Account relativ zeitnah mit einem Code versehen.


  • kings
    kings
    Zitat

    blubb0r schrieb:
    Montag gibt's dann eh nur noch die zusatzshows.

    Die o.g. shows werden mit Sicherheit nahezu voll im presale weggegen (teure Sitzer ausgenommen)

    Du weißt doch selbst, dass das Blödsinn ist. Ich verstehe diese Panikmache nicht. Bei Dublin und London könnte es (evtl.) in der Tat so sein. Beim Rest (insb. Berlin) bekommt jeder am Montag sein GA Ticket (die richtigen F5 Skills vorausgesetzt),


  • Mondi
    Mondi
    Zitat

    CoolProphet schrieb:
    Sommer 2017 du machst mich arm! Die Support Acts

    Mich auch, aber mit Noel im Gepäck ist das noch mal ne Hausnummer höher. 2017 ist das Konzertjahr seit langem. Hoffe, dass München auch auf dem Plan steht.




  • blubb0r
    blubb0r
    11./12. Juli Berlin ist ein Gerücht.
    www.u2place.com

MyFestivalShop

Suche im Forum