Rock in Roma 2014

03.06.2014 - 02.08.2014,
Rom ()
Rom  Italien
Arcade Fire, Metallica, Queens of the Stone AgeUVM

Rock in Roma ist ein Indie, Rock und Pop Festival, das vom 03.06.2014 bis 02.08.2014 in Rom (IT) stattgefunden hat. Das Festival wurde von ca. 300.000 Fans besucht. Tickets kosteten EUR 40,00. Die Top-Acts waren Arcade Fire, Metallica und Queens of the Stone Age. Darüber hinaus waren Paolo Nutini, Avenged Sevenfold, The Black Keys, Queens of the Stone Age, Alice In Chains, Kvelertak und viele mehr mit dabei.

Rock in Roma 2014 Line Up

Arcade Fire Metallica Queens of the Stone Age
Alice In Chains Billy Idol Editors Placebo Rob Zombie Thirty Seconds to Mars
Queens of the Stone Age Thirty Seconds to Mars Afterhours Avenged Sevenfold Bastille David Guetta Die Antwoord Franz Ferdinand George Ezra Kvelertak Megadeth Paolo Nutini Passenger Queens Of The Stone Age The Black Keys The Cribs The Lumineers The Prodigy Thirty Seconds To Mars We Are Scientists

Rock in Roma Community

Bury420zellMircoexciter

9 Kommentare

2 Diskussionen zu Rock in Roma
  • Bury420 Bury420
    21.07. Kasabian


  • zell zell
    Erster Name für 2017 :

    25 luglio // Marilyn Manson + special guest



  • Mirco
    So zurück aus Rom. Ein kurzer Bericht von Rock in Roma mit Muse.

    Als Vorgruppe wurden "Nothing but thieves" angekündigt.

    Das mit der Kartenorder vorab ging in die Hose, daher wurde auf gut Glück der Schwarzmarkt aufgesucht, weil ausverkauft.

    Auf Grund der Hitze (mittags knapp 40 Grad) wurden die Konzerte um eine Stunde nach hinten verschoben. Muse sollte daher erst um 22 Uhr kommen. Nothing but thieves um 20.45 Uhr. Weshalb aber schon um 14.30 Uhr Einlass ist, war mit Schleierhaft. Also waren wir um 14 Uhr vor Ort um nach Karten zu fragen und trafen aus tausende von Fans, die in brütender Hitze mit Regenschirmen in der Reihe warteten. Wahnsinn! Es spielte ja nix bis 20.45 Uhr. 2 Karten für 150 € ergattert (Einzelpreis ursprünglich 69 €) und ab zum Strand und um 20 Uhr wieder angerollt

    In Italien herrscht zwar immer Choas auf den Strassen, aber bei so einem Festival bricht alles zusammen! Wir brauchten eine Stunde um von der Autobahn runter zu kommen. Egal. Um 21.30 Uhr waren wir auf dem Gelände, die Vorgruppe leider verpasst.

    Natürlich war vor Ort alles proppevoll, immerhin hatten die Meisten ja auch 8 Stunden tapfer vorne gewartet. Daher blieb für uns nur noch ein Platz mitte-hinten rechts übrig. Die Sicht war aber echt gut, man konnte über den Innenraum drüber schauen. Muse begann pünktlich und spielten ihre "gewohnte" Setlist. Heute fehlten mir aber 2-3 Lieblingslieder.

    Leider war der Sound miserabel. Viel, viel zu leise. Man konnte sich bei uns problemlos unterhalten und musste das schiefe Gesinge der Menschen drumherum anhören. Auch die Einstellungen der Boxen war schlecht. Teilwiese hörte man die Gitarre viel zu laut, dafür das Keyboard nur ganz leise. Dann wieder ein leiser Gesang aber starke Drums. Echt schade.

    Stimmung war vorne richtig gut, was man von gesehen hat. Hinten bei uns war es eher langweilig. Nach 45 Minuten sind wir weiter nach rechts und konnten dort ein wenig besser hören.

    Nervig waren die Handys, Teleskope, usw. Bei jeden guten Lied, gingen hunderte Handys nach oben und man sah nur noch Hände mit Handys um ein ganzes Lied aufzunehmen.

    Bier 0,5 l - 5 €, Wasser 0,5 l - 2 €. Bezahlt wird mit "Rock in Roma Tokens" (Bons).

    Nach dem Konzert legte bei den Verkaufsständen ein DJ auf und brachte das nach Hause strömende Publikum nochmal zum Schwitzen. Geile Party. Im Tanzen und im Feiern sind die Italiener sehr lustig und gut drauf!

    Fazit: Ein gutes bis solides Muse Konzert (beim Pinkpop und bei RiR waren sie besser) bei einem leider ganz ganz schlechtem Sound.

    Lustiges Publikum, katastrophale Infrastruktur und (für uns Deutsche) eine etwas oberflächliche Orga.



 Bury420 zell  Mirco exciter

Rock in Roma Impressionen

Rock in Roma History

Rock in Roma fand 2002 zum ersten Mal statt. In den vergangenen Jahren waren unter anderem Bruce Springsteen, Chemical Brothers, Cure, Duran Duran, Green Day, Iron Maiden, Kasabian, Killers, Marylin Manson, Muse, Radiohead, Rammstein, Red Hot Chili Peppers, Roger Waters, Slipknot, The Beach Boys und viele mehr am Start.

Veranstalter & Kontakt

Bei Fragen zum Festival wendet euch bitte an den Veranstalter.

www.rockinroma.com

Rock in Roma 2014 vom 03.06.2014 - 02.08.2014 in Rom (IT) u.a. mit Arcade Fire, Metallica, Queens of the Stone Age. Tickets EUR 40,00