Primavera Sound Festival Barcelona 2017

31.05.2017 - 04.06.2017,
Barcelona ()
Barcelona  Spanien
Arcade Fire, Bon Iver, The XXUVM

Primavera Sound ist ein Indie, Rock, Pop und Electronic Festival, das vom 31.05.2017 bis 04.06.2017 in Barcelona (ES) stattgefunden hat. Das Festival wurde von ca. 60.000 Fans besucht. Tickets kosteten EUR 175,00. Die Top-Acts waren Arcade Fire, Bon Iver und The XX. Darüber hinaus waren Jeremy Jay, Hamilton Leithauser, DJ Dustin, Salfumán, Lauer, Local Natives und viele mehr mit dabei.

NOS Primavera Sound ist das Schwester-Festival vom Primavera Sound Festival Barcelona 2017, das vom 08.06.2017 bis 10.06.2017 in Porto in der Nähe von Porto (PT) stattgefunden hat.

Primavera Sound 2017 Line Up

Arcade Fire Bon Iver The XX
Aphex Twin Ben UFO Dixon Front 242 Gojira Local Natives Mac DeMarco Run The Jewels Skepta Solange The Afghan Whigs Van Morrison
7 Notas 7 Colores Abdullah Rashim About Leaving Against Me! Agorazein Alexandra Savior Alex Cameron Alien Tango Ame Angel Olsen Annette Peacock Anímic Aries Aurora Halal Autarkic Avalon Emerson Badbadnotgood Barbott Belako Berri Txarrak Bicep Broken Social Scene Chk Chk Chk Cigarettes After Sex CLUBZ Conttra Converge Cymbal Eat Guitars Dave P. Death Grips Descendents Discos Paradiso Crew DJ Coco DJ Dustin DJ Tennis Don’t DJ Elmini El Petit De Cal Eril Elza Soares Fatima Yamaha Ferenc Flying Lotus Formation Gas Glass Animals Gordi Grace Jones Grandaddy Hamilton Leithauser Henrik Schwarz Her Little Donkey Huerco S. HVOB InnerCut Iosonouncane It’s Not Not Jamie XX Japandroids Jardín De La Croix Jeremy Jay JMII Joey Purp John Talabot Joy Orbison Julia Jacklin Julie Doiron Junun Kelly Lee Owens Kepa Junkera & Los Hermanos Cubero Kevin Morby Khidja King Gizzard & The Lizard Wizard King Krule King Sunny Adé KiNK Kokoshca Kornél Kovács Lady Wray Lauer Les Cruet Les Sueques Let’s Eat Grandma Lord Of The Isles Lvl Up Mannequin Pussy Maresme Marie Davidson Marta Delmont Matrixxman Medalla Melange Metronomy Michael Mayer Miguel Mishima Mitski Moscoman Murdoc Muñeco Màquina Total Nikki Lane Noga Erez Nots No Zu Odina Operators PAVVLA Pearson Sound Pedro Vian Pender Street Steppers Phurpa Pinegrove Playback Maracas Polar Inertia Pond Pond Preoccupations Priests Rebuig Recondite Retirada! Romare Rosalía & Raül Refree Royal Trux Saint Etienne Salfumán Sampha Sau Poler Seu Jorge Shelby Grey Shellac Sinkane Skinny Puppy Slayer Sleaford Mods Sleep Slim Cessna’s Auto Club Soledad Vélez Sorry Kate S U R V I V E Swans Swet Shop Boys Talaboman Teenage Fanclub The Black Angels The Damned The Growlers The Magnetic Fields The Make-Up The Molochs The Mystery Lights The Waterparties The Wave Pictures The Wedding Present The Wheels The Zombies This Is Not This Heat Triángulo De Amor Bizarro Tuff City Kids Tycho Vaadat Charigim Vladimir Ivkovic Vox Low Wand Weval Weyes Blood Whitney Wild Beasts William Tyler Youandewan

#primaverasound: Primavera Sound Community

defprofrusciantefanWumi94kleineblumeBury420concertfreaksckofelngPastorOfMuppetsHullabaloo92MuffPotter87blubb0rJackD

338K Fans

1K Kommentare

9 Diskussionen zu Primavera Sound
  • WilliamBlake WilliamBlake
    Zitat

    defpro schrieb:
    Zitat

    WilliamBlake schrieb:
    Zitat

    defpro schrieb:
    Zitat

    WilliamBlake schrieb:
    Es fehlt der Überraschungsact. Das meiste war ja schon bekannt und es geht mir wie mein Vorredner. Das was mich erst mal interessiert habe ich schon Live gesehen. Vieles auch schon auf dem Festival. Woher muss man Migos kennen?

    Check mal Youtube. Die haben locker 5 Songs mit jeweils über 100 Mio. Klicks.

    Das haben auch viele Katzenvideos.

    Ist nicht meine Musik. Wunderte mich nur das ein für mich unbekannter Act ein zweiter Stelle steht. Die andere Blackmusic Acts in den oberen Reihen, kenne ich zumindest vom Namen.

    Zeig mir ein Katzenvideo mit 600 Mio. Klicks und ich bin sofort still

    Vor ein paar Tagen waren es noch 100 Millionen.
    Langt das zur Abschreckung.



    Sorry für das Offtopic



  • defpro
    Zitat

    WilliamBlake schrieb:
    Zitat

    defpro schrieb:
    Zitat

    WilliamBlake schrieb:
    Es fehlt der Überraschungsact. Das meiste war ja schon bekannt und es geht mir wie mein Vorredner. Das was mich erst mal interessiert habe ich schon Live gesehen. Vieles auch schon auf dem Festival. Woher muss man Migos kennen?

    Check mal Youtube. Die haben locker 5 Songs mit jeweils über 100 Mio. Klicks.

    Das haben auch viele Katzenvideos.

    Ist nicht meine Musik. Wunderte mich nur das ein für mich unbekannter Act ein zweiter Stelle steht. Die andere Blackmusic Acts in den oberen Reihen, kenne ich zumindest vom Namen.

    Zeig mir ein Katzenvideo mit 600 Mio. Klicks und ich bin sofort still



  • frusciantefan
    Zitat

    Stebbard schrieb:
    Zitat

    frusciantefan schrieb:
    Hat irgendwie seinen Reiz verloren für mich. Alles was ich an dem Lineup spannend finde außer Björk hab ich allein da schon mindestens 1, wenn nicht 2x gesehen. Und in dem Riesenrahmen bockt mich das nicht mehr. Hat auch irgendwie zumindest ein bisschen an Wählerischkeit eingebüßt, sowas wie die Arctic Monkeys hätte da vor 5 Jahren auf keinen Fall geheadlinet.

    Kann ich nachvollziehen, ist aber auch ein wenig der natürliche Lauf der Dinge, wenn man mehrere Jahre auf dassebe Festival fährt?

    Ob die Monkeys jetzt sovie anders sind als Franz Ferdinand oder Phoenix weiß ich nicht und ein anstrengenderes Publikum als Blur dürften die doch auch nicht anziehen.

    Ja, schon, klar. Deshalb fahr ich ja auch nicht mehr. Monkeys find ich nicht viel schlimmer als Franz Ferdinand, Phoenix allerdings mag ich. Die machen in meinen Ohren schöne und originelle und ziemlich gute Popmusik. Arctic Monkeys hab ich noch nie verstanden. Die find ich echt einfach nur schlecht und wenn ich mir Livevideos aus den letzten Jahren angucke kommt mir bei deren Habitus auf der Bühne die Galle hoch. Zumindest das passiert mir bei Franz Ferdinand auch nicht, die sind mir einfach egal. Anstrengenderes Publikum als Blur: Nein, da hast du recht. Und das war auch das erste Jahr wo das Primavera ein bisschen genervt hat, das erste Mal dass die Hauptbühne mit eben Blur drauf woanders war. Wurde dann immer mehr über die Jahre.

    Als ich 2011 das erste Mal da war ging es wirklich nur um die Musik, alle Menschen waren nur deshalb da, das hat man im Publikum richtig spüren können. Bei jedem Konzert war es extrem still in den richtigen Momenten und genauso euphorisch in den richtigen Momenten. Ein sehr wertschätzendes Publikum. Ein nerdiges Boutique-Festival, irgendwie groß, aber man hat es nie gemerkt so richtig. Das ist über die Jahre total gekippt, immer mehr zu einem Styler-Festival, wo es immer weniger um die Musik geht. Als ich 2016 nichtmals Radiohead so richtig richtig richtig genießen konnte dort hab ich beschlossen, dass so große Festivals wohl irgendwie einfach nicht mehr mein Ding sind.



 WilliamBlake  defpro  frusciantefan Wumi94kleineblume

Primavera Sound Impressionen

Primavera Sound History

Primavera Sound fand 2001 zum ersten Mal statt. In den vergangenen Jahren waren unter anderem An, Arcade Fire, Arctic Monkeys, Björk, Black Keys, Blur, Cure, Franz Ferdinand, Interpol, LCD Soundsystem, National, Nick Cave & Bad Seeds, Nine Inch Nails, Pavement, Pet Shop Boys, Phoenix, Pixies, Pulp, Radiohead, Sigur Rós, Strokes und viele mehr am Start.

Veranstalter & Kontakt

Bei Fragen zum Festival wendet euch bitte an den Veranstalter.

www.primaverasound.es

Primavera Sound Festival Barcelona 2017 vom 31.05.2017 - 04.06.2017 in Barcelona (ES) u.a. mit Arcade Fire, Bon Iver, The XX. Tickets EUR 175,00Photo Credits