Glastonbury Festival 2017

Glastonbury Festival 2017

21.06.2017 - 25.06.2017,
Glastonbury ()
Glastonbury  Großbritannien
Ed Sheeran, Foo Fighters, RadioheadUVM

Glastonbury ist ein Rock, Pop, Indie, Electronic und Hip Hop Festival, das vom 21.06.2017 bis 25.06.2017 in Glastonbury in der Nähe von Bath und Bristol (GB) stattgefunden hat. Das Festival wurde von ca. 130.000 Fans besucht. Tickets kosteten GBP 238,00. Das Festival war ausverkauft. Die Top-Acts waren Ed Sheeran, Foo Fighters und Radiohead. Darüber hinaus waren Joe Goddard, Sampha, Future Islands, Boys Noize, Sleaford Mods, Sasha & Digweed und viele mehr mit dabei.

Glastonbury Festival 2017 Line Up

Ed Sheeran Foo Fighters Radiohead
All We Are Alt-J Anderson .Paak & The Free Nationals Angel Olsen Ani DiFranco Annie Mac BadBadNotGood Barry Gibb Biffy Clyro Birdy Blossoms Boy Better Know Boys Noize British Sea Power Chic Featuring Nile Rodgers Cinematic Orchestra Circa Waves Clean Bandit Courteeners Craig David Declan McKenna Dizzee Rascal DJ Shadow Dynamo Emeli Sande Father John Misty First Aid Kit Frank Carter & The Rattlesnakes Future Islands George Ezra Girl Ray Glass Animals Goldfrapp HAIM Halsey Joe Goddard Julia Jacklin Justice Kaiser Chiefs Kano Kate Tempest Katy Perry Kris Kristofferson Kurupt FM Laura Marling Lisa Hannigan Little Dragon London Grammar Lorde Loyle Carner Major Lazer Mark Lanegan Band Martha Wainwright Metronomy Moderat Nadia Rose Nines Noisia Phoenix Rag N Bone Man Ride Royal Blood Run The Jewels Sampha Sasha & Digweed Shaggy Sleaford Mods Solange Songhoy Blues Storm Temples The Avalanches The Can Project The Flaming Lips The Jacksons The Killers The Lemon Twigs The Moonlandingz The National The XX Thundercat Toots And The Maytals Tove Lo Warpaint Wild Beasts Wiley
GERÜCHTE: Elbow, The Killers

HISTORY:2010 2011 2013 2014 2015 2016 2019

In den vergangenen Jahren waren unter anderem Adele, Arcade Fire, Arctic Monkeys, Beyonce, Coldplay, Florence + Machine, Gorillaz, Kanye West, Kasabian, Metallica, Mumford & Sons, Muse, Paul Simon, Snoop Dog, Stevie Wonder, The Rolling Stones, U2, Who und viele mehr am Start.

#glastonbury2017: Glastonbury Community

RosaBaertrichoCoolProphetBulbyblubb0rBury420kingsFlo07runnerdoDer-Gruene-BaronThomZorke

884K Fans

4K Kommentare

15 Diskussionen zu Glastonbury
  • Wutang1991 Wutang1991
    Erste Gerüchte...
    Madonna auf der Pyramid ( Da Emily Eavis ihr seit neustem auf Twitter Folgt)



  • RosaBaer
    Was für ein unfassbar geiles Wochenende das war

    Der Radiohead Auftritt ist für mich ebenfalls das Beste, was ich jemals live sehen durfte - das war Gänsehaut von Anfang bis Ende, der absolute Wahnsinn. Was für ein Set.

    Dann noch der Killers - "Secret" (naja, so secret war er dann doch nicht mehr) Gig mit einer unglaublichen Stimmung in der John Peel Stage ein geniales Highlight am Sonntag.

    Auch ansonsten nur gute Konzerte gesehen, herausragend besonders noch Father John Misty und Sampha als Abschluss am Sonntag. Und natürlich alles dazwischen - geniales Festival!



  • Stebbard Stebbard
    So, mit einem Tag Verspätung dann auch weider zuhause, da wir gestern nach einem 4,5-Stündigen Stau unseren Anschluss verpasst und einen Abend in London verbringen mussten.

    Aber was war das wieder ein GEILES Wochenende. Ein totaler Abriss von Radiohead, die möglicherweise das beste Konzert hinlegten, das ich bisher erlebt habe, und direkt davor dann die überragenden Future Islands bei atemberaubender und ausgelassener Stimmung im JPT. Das war wirklich eine ganz großartige Kombination und ich hätte nach dem Flash nach dem Future Islands-Konzert irgendwie nicht so gedacht, dass Radiohead das toppen können. Dauerte dann auch 5-6 Songs, da ich zunächst beschissene Nachbarn hatte, aber nach Exit Music (das mir halb tot gequatscht wurde) siedelte ich um und erlebte ein unbeschreibliches Konzert.

    Und im Gegensatz zu den Foo Fighters, die eigentlich ihr Standardset spielten (aber kaum gekürzt, da sie 20 Minuten länger als gekündigt gespielt haben), haben Radiohead es richtig gemacht und ein Tour-untypisches Set mit gleich 7 OK Computer-Songs gespielt. Manches mal würde man sich von den Foo Fighters wünschen, dass sie dort flexibler sind - die wirken hin und wieder doch zu routiniert und professionell. Sie hatten mit dem Opener-Trio Times Likes These, All My Life und Learn To Fly die Menge so dermaßen unter Kontrolle, dann aber zur Mitte hin ein wenig den Faden verloren. War dennoch ein super Konzert mit einer sympatischen Band, der man anmerkte, dass sie Bock hatte, aber nicht ganz das erhoffte Highlight - was schade ist, bei dem tollen Backkatalog der Band - und ernsthaft, kein For All The Cows auf dem Glastonbury?

    Weitere große Highlights waren Thurston Moore, der ein cooles Set hinlegte, Whitney auf dem frühen Slot der Other Stage, The Magic Numbers im Acoustic Tent und als kleine persönliche Überraschung: Barry Gibb, dessen Konzert mich vll. wie kaum ein zweites mit unbeschreiblicher Freude erfüllt hat. Ich habe bei einem Konzert noch nie, nie, nie eine sooo herzhafte und tolle Stimmung erlebt, und wenn ein Künstler mit fünfzig Jahren mehrere malen emotional am Rande war, dann sagt das einiges über den Nachmittag aus.

    Daneben mit The Cinematic Orchestra, Gaffa Tape Sandy oder The Cosmics coole neue Sachen kennengelernt.

    Auch der Rahmen hat wieder gepasst. Tolle Campinglage gehabt, nette Menschen kennengelernt, ein hervorragendes Wetter gehabt und wunderbar gegessen. Alles in allem wieder ein absolut wahnsinnig gutes Jahr.



Wutang1991  RosaBaer  Stebbard  tricho CoolProphet
Hilf anderen indem du eine Bewertung abgibst.

  Glastonbury bewerten

Glastonbury Impressionen

Aftermovie 2015
Trailer 2016
Video 2014
Aftermovie 2014
Aftermovie 2014

Veranstalter & Kontakt

Bei Fragen zum Festival wendet euch bitte an den Veranstalter Glastonbury Festivals Ltd..

Glastonbury Festivals Ltd.
Worthy Farm, Pilton, Shepton Mallet
BA4 4 Somerset (GB)

www.glastonburyfestivals.co.uk

Glastonbury Festival 2017 vom 21.06.2017 - 25.06.2017 in Glastonbury (GB) u.a. mit Ed Sheeran, Foo Fighters, Radiohead. Tickets GBP 238,00Photo Credits